Information & Downloads

In Österreich gibt es knapp 800 registrierte Museen und – tatsächlich – ungezählte museumsähnliche Einrichtungen wie Ausstellungshäuser, Besucher:innenzentren, Science Center uvm. Mehr als die Hälfte der registrierten Museen wird überwiegend ehrenamtlich betrieben. Zu den größten Museen zählen die Bundesmuseen in Wien, die Landesmuseen in den jeweiligen Bundesländern sowie die Stadtmuseen in Graz, Linz und Innsbruck. Rund 8.000 Menschen arbeiten in den registrierten österreichischen Museen, hinzukommen mehr als 4.000 Ehrenamtliche.

Im Durchschnitt eröffnet jedes Museum einmal jährlich eine Sonderausstellung.

Das Vor-Corona-Niveau von über 20 Millionen Besuche pro Jahr (2019) konnte noch nicht ganz erreicht werden. Vom Museumstyp her sind die österreichischen Kunstmuseen die meistbesuchten Museen.

Statistik Austria veröffentlicht jährlich auf Basis der Museumsregistrierung die österreichische Museumsstatistik.

Darüber hinaus veröffentlicht der Museumsbund Österreich in unregelmäßigen Abstand eigene Studien und Erhebungen zu bestimmten Themen.

Zum Download: